Unterschiede AG und GmbH

AG – Aktiengesellschaft

Charakter:

  • Formkaufmann
  • Grundkapital in Aktien zerlegt
  • Aktiengesetz

Gründung:

  • Mindestens ein Gründer
  • Mindestkapital 50 T€
  • Notariell beurkundete Satzung
  • Mindestnennbetrag der Aktie 1,–€
  • Mindesteinzahlung 25% (Mindestens ¼ von Grundkapital)

Firma: Zusatz AG

Organe:

  • Die Hauptversammlung (oberstes Organ // die Aktionäre) ist das Beschlussfassungsorgan
  • Aufsichtsrat ist das Überwachungsorgan
  • Der Aufsichtsrat bestellt den Vorstand
  • Ab 3 Mio. € Grundkapital mindestens 2 Vorstände

Haftung: Mit dem Gesellschaftsvermögen, dass heißt mit der

Summe der Aktiva

Gewinnverteilung:

Zunächst 5% des Jahresüberschuss in die Rücklage bis 10% des Grundkapitals erreicht sind. (nennt man auch gesetzliche Thesaurierung)

Weitere 50% können freiwillig in die Rücklage einfließen. (bestimmt der Vorstand)

Über den Rest des Gewinns entscheidet die Hauptversammlung (45 %)

 

KG a.A – die Kommanditgesellschaft auf Aktien

Charakter: Formkaufmann, Aktiengesetz und HGB

Gründung: Mindestens ein Koplementär

Mindestens 5 Gründer, wobei sich der Koplementär nicht am

Grundkapital beteiligen muss

Firma: Zusatz KG a.A.

Organe: Wie bei der AG, nur dass die Beschlüsse der

Hauptversammlung der Zustimmung des Komplementärs

bedürfen.

Haftung: Das Gesellschaftsvermögen

Der Komplementär mit seinem Privatvermögen

Unternehmensformen AG und Gmbh Co.KG

Unternehmensformen AG und Gmbh Co.KG

Gewinnverteilung: Komplementär siehe KG

Kommanditisten siehe AG

 

GmbH & Co. KG

Charakter: Sie besteht aus der GmbH und der KG und ist somit eine

Mischform

Gründung: Siehe GmbH und KG

Firma: Zusatz GmbH & Co. KG; sie ist aber eine

Personengesellschaft

Organe: Keine Organe

Haftung: Siehe GmbH und KG

Gewinnverteilung: Siehe KG

Partnerschaftsgesellschaft

 Charakter: Gilt nur für freie Berufe; sie wird ins Partnerschaftsregister eingetragen

Gründung: Partnerschaftsvertrag, konstitutive Eintragung

Firma: Keine Firma aber Zusatz & Partner

Organe: Keine Organe

Haftung: Gesamtschuldnerisch

Gewinnverteilung: Nach Köpfen